Seite an Seite-Hundeschule

Qualifikationen

Qualifikation:


Tätig als Fachtierärztin für Verhaltenskunde,
spezialisiert auf Verhaltensberatung und Verhaltensmedizin über die unten genannten Fortbildungen.
Selbstständig tätig seit April 2008.

Leitung von Erziehungskursen im Bereich Welpen- und Junghundeerziehung in München (von 2004-2006).

Vertiefung des Fachbereiches Verhaltenstherapie durch das Promotionsthema „Geräuschempfindlichkeit beim Hund am Beispiel des Bearded Collies“.

In Supervision durch das Veterinärmedizinische Department, dem Lehrstuhl für Tierschutz, Verhaltenskunde, Tierhygiene und Tierhaltung der Tierärztlichen Fakultät an der Ludwig-Maximilian-Universität München (von 2007-2012).

Appropation, Mai 2007, LMU München, Landesregierung Bayern
Promotion, Februar 2012, LMU München
Fachtierarzt für Verhaltenskunde, April 2013, Stuttgart, Landestierärztekammer BW

Promotion - Februar 2012, LMU München

Fachtierärztin für Verhaltenskunde - April 2013

Fortbildung an der Akademie für Tierärzte (ATF):



Verhaltenstherapeutische Gesprächskreise in Melle.
ATF und GTVMT, März 2010-2015, Melle





Verhaltenstherapiemodule:

Ethologie Hund, März 2007
Ethologie Katze / Lernverhalten, April 2007
Pharmakologie / Organische Ursachen von Verhaltensproblemen, Mai 2007
Problemverhalten/Organisation einer Verhaltenspraxis, Juni 2007
Aggressionsprobleme beim Hund, Juli 2007
Problemverhalten Katze, September 2007
Problemverhalten Pferd, Oktober 2007
Problemverhalten beim Hund, November 2007
Hunde-, Katzen- und Pferdehaltung in Praxis, November 2007
Humanpsychologie, Dezember 2007

ATF, Akademie für Tierärztliche Fortbildung, Poing-Grub

Referentinnen Célina del Amo, Ester Schalke, Renate Baade-Jones, Angela Mittmann, Christane Quandt u.a.





Phytotherapie
Kurs A-D,
ATF, Mai 2015 und 2016, Gießen





Fortbildungen zur Ernährung:

Ernährungsberatung Hund und Katze, Mai 2016, Futtermedicus Dr. Dillizer, FFB München
Futtermittelunverträglichkeit bei Hund und Katze, Juni 2016, Futtermedicus Dr. Dillizer, FFB München
BARFen, Julia Fritz, BBF.Kleintier.konkret-Kongress, Baden Baden 2016





Weitere ATF-Fortbildungen:

Einsatz von Medikamenten in der Tierverhaltenstherapie,
Petra Mertens, GTVT , Hannover, Oktober 2007


Geräuschängste bei Hund und Katze, November 2007
Welpen in der Praxis, November 2007
Rangefüge, Erregungslage, Aufmerksamkeit heischendes Verhalten, März 2008
Aggression beim Hund, Februar 2008
Trennungsangst, April 2008
Referentinnen Célina del Amo, Karina Mahnke, Tierarztpraxis, Düsseldorf 2007-2008


Der blaue Hund, Vermeidung von Hundebissen bei Kindern,
DVG, Gießen, Juni 2013


Hundeführerschein - Gefahren vermeiden im Umgang mit Hunden
TAG-H, Tierärztliche Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V., Hannover, Oktober 2012


Verhaltensmedizin Katze,
Sabine Schroll, 2015, Baden Baden





Andere Fortbildungen:

Mantrailing
Lupologic, Ester Schalke, Hörstel Februar 2015 und Wössingen November 2015


Canis Lupus f. familiaris - Der Wolf in meinem Wohnzimmer, November 2006
Mit Hunden flüstern,
Dummer Hund? Hirnjogging für Hunde und ihre Besitzer, Dezember 2006
Erst verstehen, dann behandeln, Oktober 2007
Referentin Katrin Schuster, VHS Buchloe


Fehlinterpretation der Beschwichtigungssignale (Calming Signals),
Referenten Günther Bloch, Dr. Udo Ganlosser, Mira Meyer,
Juni 2007, Region München





Allgemeine Anmerkung zu meinen Fortbildungen:

Um die Berufsbezeichnung "Fachtierärztin für Verhaltenskunde" behalten zu dürfen, sind jährlich 30 Fortbildungsstunden im Bereich Tierverhalten und Verhaltensmedizin an der Akademie für tierärztliche Fortbildung notwendig.

Aus Platzgründen habe ich die fortlaufenden Fortbildungen nicht aufgelistet, können bei Interesse aber gerne erfragt werden.